Frau Holle

Ein Marionettenspiel frei nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm
für Kinder ab 4 Jahren (45min)

Wie kann eine Mutter nur ihre beiden Töchter so unterschiedlich behandeln. Die eine wird verhätschelt, die andere nur gepeinigt. Nur der Kater und der Hahn sind ihre Freunde. Als dem schlimm schikanierten Mädchen beim Spinnen die Spindel in den Brunnen fällt und es ihr nach springt, gelangt sie zu Frau Holle, die es gut mit ihr meint. Wegen ihres Fleißes wird sie mit einer besonderen Belohnung entlassen.

Das Märchen um Goldmarie und Pechmarie endet in der Fassung des Mottenkäfigs jedoch nicht mit der Bestrafung der faulen Stiefschwester. Ein überraschender Schluss kündigt eine versöhnliche Zukunft an.


Diese Produktion wurde von der “Werner-Wild-Stiftung” finanziell unterstützt.

Daten

Premiere: 25.02.2006

Textfassung und Regie: Steffi Bürger
Figuren und Bühnenbild: Karin Kramer
Musik: Siegfried Winkler
Technik: Matthias Hamann, Betina Brock

aktuelle Besetzung

Sprache:
Mariechen: Alexandra Berger / Yara-Alina Butschkow
Maria:  Uschi Radloff / Nicole Rosewe
Stiefmutter: Christa Müller
Frau Holle: Sigune Kröger
Ein Kind:  Yara-Alina Butschkow / Meike Roos
Hahn: Matthias Hamann / Jonathan Danigel / Wolfgang Bürger
Kater: Matthias Hamann

 

Marionettenspiel:
Ingrid Bürger
Wolfgang Bürger
Sigune Kröger
Renate Plumbohm
Meike Roos

Karten

Karten online kaufen bei
Karten online kaufen

Karten online reservieren

Karten telefonisch reservieren
unter 07231 / 463234

Aufführungen

  • - 15 Uhr
  • - 15 Uhr
  • - 15 Uhr
  • - 15 Uhr
  • - 09 Uhr
  • - 11 Uhr