Ein Märchenabend in der Hölle

“Der Teufel mit den drei goldenen Haaren für Erwachsene” (75 min)

Aus Anlass der Erstveröffentlichung des Märchens durch die Gebrüder Grimm vor 200 Jahren wieder im Programm.

Ist das Märchen vom Teufel mit den drei goldenen Haaren noch zeitgemäß?

Wenn wir an unseren “Teufel” denken, der seit mehr als 38 Jahren im Mottenkäfig gezeigt wird  und immer noch und immer wieder von Eltern mit ihren Kindern besucht wird, so ist diese Frage überflüssig.
Wollen doch die Kinder miterleben, wie es ein beherzter Junge schafft, alle Schwierigkeiten und Gefahren in Gestalt von König, Räubern und Teufel, aus der Welt schafft und beweist: Dem Mutigen hilft Fortuna.
Seit der Premiere unserer Inszenierung “Der Teufel mit den drei goldenen Haaren” sind die Besucher der ersten Jahre bereits ins Elternalter hineingewachsen und kommen gerne mit ihren Kindern in den Mottenkäfig.
Für dieses “Urpublikum und alle, die da meinen, Märchen seien nur etwas für Kinder, spielen wir den “Teufel für Erwachsene” sozusagen in einer aktualisierten Fassung.

Kinderhandel, Machtgier kontra Überlebensmut und Unerschrockenheit, gepaart mit jugendlicher Unverfrorenheit und Zuversicht, wenn Böses mit Bösem vergolten wird und daraus Gutes entsteht, angereichert mit aktuellem Zeitgeschehen. Die Gebrüder Grimm mögen uns verzeihen.

Darf ein König alles? Gibt es eine Moral des Geldes? Haben Räuber ein gutes Herz? Wäre mit der Frauenquote die Hölle besser? Solche Fragen stellen sich in dem Mottenkäfig-Klassiker und werden mit Scherz, Witz und Ironie vielleicht beantwortet.

Daten

Premiere: 17.12.2010

Textfassung und Regie: Wolfgang Bürger
Figuren und Bühnenbild: Rainer Mürle
Musik: Wolfgang Knieps
Technik: Matthias Hamann, Betina Brock

aktuelle Besetzung

Sprache:
Glückskind: Matthias Hamann / Jonathan Danigel
König: Ernst Gensler
Prinzessin: Christa Müller
1. Räuber: Jo Kehrle
2. Räuber: Wolfgang Bürger
Die Alte: Uschi Radloff / Helga Schwirzke
Fährmann: Wolfgang Bürger
Ellermutter: Uschi Radloff / Helga Schwirzke
Teufel: Ernst Gensler
2 Wächter, Nachbarn, Müller und Müllerin: Wolfgang Bürger, Jo Kehrle, Christa Müller, Uschi Radloff

 

Marionettenspiel:
Ingrid Bürger
Jo Kehrle
Renate Plumbohm
Silvia Scognamiglio
Uta Unger

Karten

Karten online kaufen bei
Karten online kaufen

Karten online reservieren

Karten telefonisch reservieren
unter 07231 / 463234

Aufführungen

  • - 20 Uhr
  • - 20 Uhr