Die Froschprinzessin

Puppentheater Aistjonok, Irkutsk, Russland

für Kinder ab 6 Jahren; 50 min.

Originaltitel: IVAN TSAREVICH UND VASILISA (ИВАН-ЦАРЕВИЧ И ВАСИЛИСА)

Es war einmal ein Zar, der hatte 3 Söhne. Als die Zei gekommen war, sie zu verheiraten, ließ er sie zu sich rufen. Einer alten Tradition folgend, solle jeder Sohn am Rande des Reiches einen Pfeil in die Luft schießen. An der Stelle, wo er landet, soll der Schütze die dort lebende Frau heiraten.

Der Pfeil des jüngsten Sohnes landet in einem Sumpf bei der in einen Frosch verzauberten Prinzessin Vasilisa. Um sie zu retten, muss er eine weite Reise antreten, trifft Bär, Hase, Ente und hilft ihnen, bis er am Ende auf die Hexe Baba Yaga trifft...

Ein rusissches Volksmärchen mit slawischen Einflüssen, umgesetzt im Stil des traditionellen chinesischen Schattentheaters mit deutschen Übersetzungen.

 

Aus Anlass der 30-jährigen Theaterpartnerschaft zwischen dem Puppentheater Aistjonok aus Irkutsk und der Marionettenbühne Mottenkäfig, Pforzheim besuchen die Irkutsker Kollegen nach 10 Jahren wieder das Figurentheater in Pforzheim.

Wir danken der Deutsch-Russischen Gesellschaft und der Stadt Pforzheim für Ihre Unterstützung.

Karten

Karten online kaufen bei
Karten online kaufen

Karten online reservieren

Karten telefonisch reservieren
unter 07231 / 463234

Aufführungen

  • - 09 Uhr
  • - 11 Uhr
  • - 15 Uhr
  • - 15 Uhr

Vorstellungen entfallen!

Leider müssen wir erneut eine Vorstellungsabsage bekannt geben.
Monatelang haben wir mit unserem befreundeten Theater Aistjonok  aus Pforzheims Partnerstadt Irkutsk in Russland zusammen geplant, gefiebert und gekämpft, um einen Theateraustausch anlässlich der 30 Jährigen Theterfreundschaft auf die Beine zu stellen.

Leider waren alle Bemühungen umsonst, da auf Grund kommunalpolitischer Schwierigkeiten auf russischer Seite die Finanzierung nun doch nicht gewährleistet werden konnte.

Daher musste die Reise leider kurzfristig abgesagt werden. Wir bedauern dies sehr und hoffen, dass unsere Aistjonok-Kollegen uns in einem der nächsten Jahre besuchen können. 

Somit müssen die Vorstellungen am 10.-12. Mai leider ersatzlos entfallen. 

Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden. Wir bitten um Ihr Verständnis.