Neustart? - ja, aber eingeschränkt!

Nachdem wir, die über 30 Ensemblemitglieder der Marionettenbühne Mottenkäfig seit Monaten zum Nichtstun verurteilt waren, können wir jetzt endlich einen kleinen zaghaften Neustart wagen.

Aktuell finden, dank dem schönen Wetterdie ersten Sprechproben für unsere Premiere 2021 im Freien unter Einhaltung der Hygieneregeln statt. Premiere? Richtig, wir arbeiten trotz Corona an einer Neuinszenierung des bekannten Stoffes "Don Quiojote von La Mancha". Eigentlich hätte das Stück bereits im Herbst 2020 Premiere haben sollen, doch ist dies auf Grund der Corona-Auflagen nicht mögich.

Die enge Bühnenbauweise und das nahe Zusammenspiel der Marionettenspieler und Sprecher machen es uns in vielen Stücken unmöglich die Abstandsregelungen einzuhalten.  Ebenso können wir beim Spiel im Publikum die nötigen Abstände nicht wahren.

Deshalb entfallen auch weiterhin bis auf unbestimmte Zeit alle Aufführungen unserer Publikumslieblinge: "Die rote Herberge", "Orpheus in der Unterwelt", "Rumpelstilzchen", u.a.m.

Für den Herbst werden wir an unserer Bühne bauliche Maßnahmen einleiten, die den Sprechern, den nötigen Schutz bieten, denn Sprechen mit Maske geht nunmal nicht.

Was bedeutet das für den Herbst/Winter? Wir haben unseren Spielplan komplett auf den Kopf gestellt, um Ihnen auch im Herbst Figurentheater in Pforzheim bieten zu können. Um die nötigen Schutzregeln einhalten zu können, greifen wir auf Stücke zurück, die ein kleineres Ensemble haben bzw. die Möglichkeit bieten, den nötigen Abstand zu halten. Seien Sie gespannt. Darunter befindet sich auch das eine oder andere Kleinod, das schon viele Jahre nichtmehr auf unserer Bühne zu sehen war.

Die geplanten Spieltermine sind online zu finden. Der Vorverkauf für die ersten Vorstellungen startet in Kürze und wird kontinuierlich freigeschaltet.

Es grüßt sie herzlichst
- Ihr Team der Marionettenbühne Mottenkäfig

Bleiben Sie gesund!

 

So können sie uns helfen...

Sie möchten uns dauerhaft unterstützen?

  • werden Sie nach der Pandemie aktives Mitglied bei uns im Verein und beleben Sie das Theater mit uns neu
  • werden Sie bereits jetzt passives Fördermitglied und unterstützen Sie den Verein und das Theater

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann schreiben Sie uns: kontakt@mottenkaefig.de

 

Sie möchten uns durch eine einmalige Spende unterstützen?
Natürlich freuen wir uns über jede Spende, die uns hilft, diese noch lange anhaltende Durststrecke zu überwinden. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden.

Unsere Bankverbindung bei der Sparkasse Pforzheim-Calw

IBAN: DE85 6665 0085 0002 6147 58

Wir danken für jede Unterstützung!

 

Zurück